Sie sehen nur ältere Vergaben von vor einem Jahr und älter. Bestellen Sie einen kostenlosen Demozugang.

Drucken

Titel

Neubaumaßnahme an der Hessischen Landesfeuerwehrschule

Vergabeverfahren

Vergebener Auftrag
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Auftragnehmer

HITZLER INGENIEURE Niederlassung Frankfurt am Main
Wilhelm-Leuschner-Straße 41
60329 Frankfurt am Main

Auftragswert

812.483,92 EUR

Ausführungsort

DE-34134 Kassel

Beschreibung

Abschnitt I: I.1) Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen Niederlassung Mitte Zentrale Vergabe

Dieselstraße 1-7

61231 Bad Nauheim

Kontaktstelle(n): Fachbereich Vergabe Freiberuflicher Leistungen

Fax: +49 6032/8862-126

E-Mail: info.fbt(at)lbih.hessen.de

Internet: https://vergabe.hessen.de

I.2) Informationen zur gemeinsamen Beschaffung Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben

I.4) Art des öffentlichen Auftraggebers Einrichtung des öffentlichen Rechts

I.5) Haupttätigkeit(en) Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1) Umfang der Beschaffung

II.1.1) Bezeichnung des Auftrags: HLFS_Projektsteuerung Referenznummer der Bekanntmachung: VG-0454-2022-0046

II.1.2) CPV-Code Hauptteil 71000000 Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

II.1.3) Art des Auftrags Dienstleistungen

II.1.4) Kurze Beschreibung: Im Rahmen eines Verhandlungsverfahrenes gem. § 17 VgV mit einem vorgeschaltetem Teilnahmewettbewerb sollen Leistungen der Projektsteuerung (Projektstufe 3-5) für eine Neubaumaßnahme an der Hessischen Landesfeuerwehrschule in Kassel vergeben werden.

II.1.6) Angaben zu den Losen Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

II.1.7) Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.) Wert ohne MwSt.: 812.483,92 EUR

II.2) Beschreibung

II.2.1) Bezeichnung des Auftrags

II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s) 71540000 Bauverwaltungsleistungen

II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DE7 NUTS-Code: DE73 Hauptort der Ausführung: Heinrich-Schütz-Allee 62, 34134 Kassel

II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Das Land Hessen plant eine Erweiterung der hessischen Landesfeuerwehrschule am Standort Kassel. Die im Westen der Stadt befindliche Liegenschaft, am Rand des Naturschutzgebietes Dönche, kennzeichnet sich durch eine heterogene Topografie mit starkem Gefälle aus. Das Gefälle läuft in zwei Richtungen (gen Ost und Süd). Zudem handelt es sich weitestgehend um aufgeschütteten Baugrund, sodass das Baufeld Gründungsrisiken aufweist. Zur Erhöhung der Ausbildungskapazitäten sind der Neubau von einem Hörsaalzentrum, zwei Unterkunftsgebäuden mit insgesamt 150 Zimmern und einer darunterliegenden Tiefgarage vorgesehen. Die erforderlichen Nutzungen sollen als drei Einzelmaßnahmen mit insgesamt drei Gebäuden, zwischen 2022 und 2027, auf unterschiedlichen Geländeplateaus der Liegenschaft errichtet werden. Ziel der Maßnahme ist es, den stetig wachsenden Ausbildungsbedarf decken zu können. Die Ausbildungen der Lehrgangsteilnehmer haben eine Dauer zwischen drei Tagen und 18 Wochen. In dieser Zeit sind die Lehrgangsteilnehmer in Internatsform in der Landesfeuerwehrschule in Kassel untergebracht. Ziel dieses Verhandlungsverfahrens mit Teilnahmewettbewerb ist die Vergabe der Projektsteuerungsleistung für die 3 Planungseinheiten: 1) Lehrsaalgebäude [BGF: ca. 5.291 m² - BRI: ca. 22.418 m³]; 2) Unterkunftsgebäude [BGF: ca. 8.160 m² - BRI: ca. 25.365 m³]; 3) Tiefgarage [BGF: ca. 5.396 m² - BRI: ca. 20.848 m³] in Anlehnung an § 2 Heft Nr. 9 der Schriftenreihe AHO mit den Projektstufen 3 bis 5 in Abstimmung mit den anderen Fachplanern. Zu koordinieren sind: Objektplanung Gebäude, Freianlagen, Tragwerksplanung, Technische Ausrüstung, Ingenieurbauwerke, Verkehrsplanung, Brandschutz, Energiekonzept, Bau- und Raumakustik, Baugrund, Vermessung, SIGEKO, Sachverständige, Schadstoff/Entsorgung, Gutachter Abdichtung/Dach, Hygiene, Nutzer, Baustellenlogistik, örtliche Feuerwehr, Kampfmittelräumdienst. Das Projekt wird in Anlehnung an § 2 Heft Nr. 9 der Schriftenreihe AHO der Honorarzone III zugeordnet. Voraussichtliche geplante Termine — Baubeginn: 1. Quartal 2024, — Baufertigstellung 1. Quartal 2027, — Bauübergabe 1. Quartal 2027, — Inbetriebnahme 1. Quartal 2027. Hauptprojektziele dabei sind: — Termingerechte und mängelfreie Übergabe des Objektes an den Nutzer, — Einhaltung des vom Auftraggeber vorgegebenen Kostenbudgets für Bau und für Gerät, — Einhaltung von Qualitäten und Quantitäten, Funktionalität und Terminen, — Einhaltung der Grundsätze der Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit und zwar auch in Bezug auf die Betriebsphase des Objektes.

II.2.5) Zuschlagskriterien Qualitätskriterium - Name: Qualität, Kompetenzen und Erfahrung des Projektteams / Gewichtung: 30,00 Qualitätskriterium - Name: Projektorganisation allgemein / Gewichtung: 25,00 Qualitätskriterium - Name: Qualitätssicherung beim konkreten Projekt / Gewichtung: 25,00 Kostenkriterium - Name: Grundleistungen incl. Nebenkosten und Bes. Leistungen / Gewichtung: 16,00 Kostenkriterium - Name: Stundensätze / Gewichtung: 4,00

II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: ja Beschreibung der Optionen: Mit Abschluss des Vertrages wird die Projektstufe 3 beauftragt. Weitere Projektstufen sollen optional beauftragt werden, vorbehaltlich des Vorliegens der Haushaltsmittel. Ein Rechtsanspruch auf die Übertragung aller Projektstufen besteht nicht.

II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14) Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1) Beschreibung

IV.1.1) Verfahrensart Verhandlungsverfahren

IV.1.3) Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem

IV.1.6) Angaben zur elektronischen Auktion

IV.1.8) Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA) Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

IV.2) Verwaltungsangaben

IV.2.1) Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren

IV.2.2) Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge

IV.2.4) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2022/S 102-285107

IV.2.8) Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems

IV.2.9) Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe Auftrags-Nr.: 1 Bezeichnung des Auftrags: HLFS_Projektsteuerung Ein Auftrag / Los wurde vergeben: ja

V.2) Auftragsvergabe

V.2.1) Tag des Vertragsabschlusses 04.11.2022

V.2.2) Angaben zu den Angeboten Anzahl der eingegangenen Angebote: 3 Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 2 Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0 Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0 Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 3 Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

V.2.3) Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde Hitzler Ingenieure Wilhelm-Leuschner-Str. 41 Frankfurt 60329 Deutschland Telefon: +49 692193388900 E-Mail: akquise(at)hitzler-ingenieure.de Fax: +49 692193388901 NUTS-Code: DE712 Internet: https://www.hitzler-ingenieure.de Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

V.2.4) Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.) Gesamtwert des Auftrags / Loses: 812.483,92 EUR

V.2.5) Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3) Zusätzliche Angaben Korrektur von V.2.1) Tag des Vertragsabschlusses: Der Tag des Vertragsabschlusses ist nicht der 04.11.2022, sondern der 09.11.2022.

VI.4) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren

VI.4.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren Vergabekammer des Landes Hessen bei dem Regierungspräsidium Darmstadt Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2 Darmstadt 64283 Deutschland Telefon: +49 6151-12-0 Fax: +49 6151-12-6347

VI.4.2) Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren

VI.4.3) Einlegung von Rechtsbehelfen

VI.4.4) Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt

VI.5) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung Tag: 15.11.2022

Veröffentlichung

Geonet Vergabe 47973 vom 21.11.2022