Sie sehen Ausschreibungen der letzten 100 Tage, deren Frist abgelaufen ist. Bestellen Sie einen kostenlosen Demozugang.

Drucken

Titel

Bewirtschaftung einer digitalen Geomonitoring-Plattform, Dokumentation aller durchgeführten Messungen

Vergabeverfahren

Öffentliche Ausschreibung
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Auftraggeber

Projektleitung Bauherrschaft N4 Neue Axenstrasse
c/o Tiefbauamt Kanton Schwyz
Postfach 1251
6431 Schwyz

Ausführungsort

CH-6431 Schwyz

Frist

23.04.2021

TED Nr.

121981-2021

Beschreibung

Abschnitt I:

I.1) Projektleitung Bauherrschaft N4 Neue Axenstrasse

c/o Tiefbauamt Kanton Schwyz

Postfach 1251

6431 Schwyz

Olympstraße 10 Brunnen 6440 Schweiz

E-Mail: submissionen.tba(at)sz.ch

Internet: http.:www.simap.ch

I.2) Gemeinsame Beschaffung

I.3) Kommunikation Der Zugang zu den Auftragsunterlagen ist eingeschränkt. Weitere Auskünfte sind erhältlich unter: Internet: http.:www.simap.ch/shabforms/servlet/Search?NOTICE_NR=1176881 Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen

I.4) Art des öffentlichen Auftraggebers Regional- oder Kommunalbehörde

I.5) Haupttätigkeit(en) Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1) Umfang der Beschaffung

II.1.1) Bezeichnung des Auftrags: N4 Neue Axenstrasse, Bauherrenvermessung ab Phase 41 bis und mit Phase 53

II.1.2) CPV-Code Hauptteil 71000000

II.1.3) Art des Auftrags Dienstleistungen

II.1.4) Kurze Beschreibung: Bauherrenvermessung ab Phase 41 (Submission) bis und mit Phase 53 (Abschluss und Inbetriebnahme): — Aufbau eines projektspezifischen Fixpunktnetzes, — Erstellung materialisierter Hauptpunkte (Lage und Höhe), — Bereitstellung Daten zur Vortriebskontrolle und zur Linienführung, — Kontrolle von Absteckungen Dritter (Vermesser des Unternehmers), — Aufnahme neuer Bauwerke (Anschlüsse an die Tunnel. Werkleitungen) zuhanden der DAW, — Dokumentation aller durchgeführten Messungen, — Bewirtschaftung einer digitalen Geomonitoring-Plattform.

II.1.5) Geschätzter Gesamtwert

II.1.6) Angaben zu den Losen Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

II.2) Beschreibung

II.2.1) Bezeichnung des Auftrags

II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s)

II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: CH0 Hauptort der Ausführung: Gesamter Projektperimeter zwischen Ingenbohl und Gumpisch, Firmensitz (Büro) des Anbieters, Büros der Bauherrschaft

II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Bauherrenvermessung ab Phase 41 (Submission) bis und mit Phase 53 (Abschluss und Inbetriebnahme): — Aufbau eines projektspezifischen Fixpunktnetzes, — Erstellung materialisierter Hauptpunkte (Lage und Höhe), — Bereitstellung Daten zur Vortriebskontrolle und zur Linienführung, — Kontrolle von Absteckungen Dritter (Vermesser des Unternehmers), — Aufnahme neuer Bauwerke (Anschlüsse an die Tunnel. Werkleitungen) zuhanden der DAW, — Dokumentation aller durchgeführten Messungen, — Bewirtschaftung einer digitalen Geomonitoring-Plattform.

II.2.5) Zuschlagskriterien Die nachstehenden Kriterien Kostenkriterium - Name: ZK 01 Preis / Gewichtung: 60 % Kostenkriterium - Name: ZK 02 Schlüsselpersonen / Gewichtung: 30 % Kostenkriterium - Name: aufgeteilt auf: / Gewichtung: 1 Kostenkriterium - Name: PL Bauherrenvermessung 20 % / Gewichtung: 1 Kostenkriterium - Name: PL Stv. Bauherrenvermessung 10 % / Gewichtung: 1 Kostenkriterium - Name: ZK 03 Aufgabenanalyse und Vorgehensvorschlag, QM-Konzept/Risikoanalyse / Gewichtung: 10 %

II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession Beginn: 04.10.2021 Ende: 31.12.2033 Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: nein

II.2.12) Angaben zu elektronischen Katalogen

II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14) Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1) Teilnahmebedingungen

III.1.1) Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister

III.1.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen

III.1.3) Technische und berufliche Leistungsfähigkeit Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien: — EK 01 Anbieter: 1 Referenzprojekt vergleichbarer Komplexität und aus dem gleichen Fachbereich aus den letzten 10 Jahren. — EK 02 Schlüsselperson Projektleiter: 1 Referenzprojekt in gleicher Funktion oder Stv.-Funktion mit vergleichbarer Komplexität und aus dem gleichen Fachbereich aus den letzten 10 Jahren. — EK 03 Organisatorische und qualitative Leistungsfähigkeit: die anbietende Firma verfügt über ein zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem. — EK 04 Wirtschaftliche Leistungsfähigkeit der maßgebenden Unternehmenseinheit: Mindestumsatz in den letzten 3 Jahren > CHF 0.5 Mio./ Jahr — EK 05 Subakkordanten: maximal 30 % der Leistungen dürfen durch Subakkordanten erbracht werden.

III.1.5) Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen

III.2) Bedingungen für den Auftrag

III.2.1) Angaben zu einem besonderen Berufsstand Beruf angeben:

III.2.2) Bedingungen für die Ausführung des Auftrags

III.2.3) Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1) Beschreibung

IV.1.1) Verfahrensart Offenes Verfahren

IV.1.3) Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem

IV.1.4) Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs

IV.1.5) Angaben zur Verhandlung

IV.1.8) Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA) Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

IV.2) Verwaltungsangaben

IV.2.1) Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren

IV.2.2) Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge Tag: 23.04.2021 Ortszeit: 16:00

IV.2.3) Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber

IV.2.4) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können Deutsch

IV.2.6) Bindefrist des Angebots Laufzeit in Monaten: 12 (ab dem Schlusstermin für den Eingang der Angebote)

IV.2.7) Bedingungen für die Öffnung der Angebote Tag: 27.04.2021 Ortszeit: 15:00 Ort: Baubüro Schönenbuchstraße 21, 6440 Ingenbohl Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren: Die Öffnung der Angebote ist für die Anbieter öffentlich, aber nicht obligatorisch. Alle Anbieter (federführende Firma) erhalten ein Offertöffnungsprotokoll (per E-Mail).

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1) Angaben zur Wiederkehr des Auftrags Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein

VI.2) Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen

VI.3) Zusätzliche Angaben Teilangebote sind nicht zugelassen. Verhandlungen: Es findet keine Begehung statt; der Bewerber ist jedoch verpflichtet, die Örtlichkeiten vor der Offertstellung in Augenschein zu nehmen und seine Offerte auf die Gegebenheiten daraus auszurichten. Grundsätzliche Anforderungen: Das Verfahren richtet sich nach der Interkantonalen Vereinbarung über das öffentliche Beschaffungswesen vom 25. November 1994/15. März 2001(IVöB, SRSZ 430.120.1) und der Verordnung zur IVöB vom 15. Dezember 2004 (VIVöB, SRSZ 430.130). Die Auftraggeberin vergibt öffentliche Aufträge für Leistungen in der Schweiz nur an Anbieterinnen und Anbieter, welche die Einhaltung der Arbeitsschutzbestimmungen und der Arbeitsbedingungen für Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen sowie die Lohngleichheit für Mann und Frau, gewährleisten. Sonstige Angaben: Einsichtnahme: keine, alle erforderlichen Unterlagen werden mit den Ausschreibungsunterlagen abgegeben. Rechtsmittelbelehrung: Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen seit der Publikation im kantonalen Amtsblatt beim Verwaltungsgericht des Kantons Schwyz schriftlich Beschwerde erhoben werden. Die Beschwerde muss einen Antrag, eine Darstellung des Sachverhaltes sowie eine Begründung enthalten. Diese Ausschreibung ist beizulegen. Es gelten keine Gerichtsferien. (Art. 15 IVöB). Schlusstermin / Bemerkungen: Das Datum des Poststempels hat keine Relevanz; der Anbieter ist dafür verantwortlich, dass die Angebotsunterlagen vollständig und termingerecht beim TBA Schwyz vorliegen. Das Angebot kann direkt im Tiefbauamt Kanton Schwyz, Olympstraße 10, Kundenschalter 2. OG, 6440 Brunnen, gegen eine schriftliche Bestätigung abgegeben werden (späteste Abgabe am Kundenschalter: Freitag, 23.4.2021, 16.00 Uhr). Bemerkungen (Termin für schriftliche Fragen). Fragen zur Ausschreibung sind bis spätestens am 23. März 2021 in deutscher Sprache im simap-Forum zu stellen. Die Antworten werden ebenfalls in deutscher Sprache bis am 31. März 2021 im gleichen Forum veröffentlicht. Nach dem 23. März 2021 eintreffende Fragen werden nicht mehr beantwortet. Die Antworten gelten als Bestandteil der Ausschreibungsunterlagen. Nationale Referenz-Publikation: Simap vom 5.3.2021, Dok. 1176881 .Gewünschter Termin für schriftliche Fragen bis: 23.3.2021. Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab 5.3.2021 bis 23.4.2021 Zahlungsbedingungen: Keine.

VI.4) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren

VI.4.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren Bundesverwaltungsgericht Postfach St. Gallen 9023 Schweiz

VI.4.2) Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren

VI.4.3) Einlegung von Rechtsbehelfen

VI.4.4) Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt

VI.5) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung Tag: 05.03.2021

Veröffentlichung

Geonet Ausschreibung 36534 vom 13.03.2021