Sie sehen Ausschreibungen der letzten 100 Tage, deren Frist abgelaufen ist. Bestellen Sie einen kostenlosen Demozugang.

Drucken

Titel

Errichtung einer Kita - Los Geothermie

Vergabeverfahren

Öffentliche Ausschreibung
Bauauftrag (VOB)

Vergabestelle

Gemeinde Kolkwitz
Berliner Str. 19
03099 Kolkwitz

Ausführungsort

DE-03099 Kolkwitz

Frist

02.03.2021

Beschreibung

a) Gemeinde Kolkwitz

Berliner Straße 19

03099 Kolkwitz

Telefon 0355/2930045

E-Mail: bv-mp(at)kolkwitz.de

b) Vergabeverfahren Öffentliche Ausschreibung, VOB/A Vergabenummer 20210210-1

c) Angaben zum elektronischen Vergabeverfahren und zur Ver- und Entschlüsselung der Unterlagen - postalischer Versand

d) Art des Auftrags führung von Bauleistungen

e) Ort der Ausführung ubau", Bahnhofstraße 10, 03099 Kolkwitz

f) Art und Umfang der Leistung, ggf. aufgeteilt in Lose - 8 Stk Doppel U-Rohr-Erdsonde (PE 100-RC), 100 m je Sonde - 1 Stk Anschlussschacht Doppel U-Rohr-Erdsonde, 8 Sondenkreise (VL/RL) je Schacht, mit Verteiler/Sammler und Durchflussanzeige - ca. 330 m Kunststoffrohrleitung PE100 bis DN/OD 110, erdverlegt - Befüllung der Wärmequellen/-senkenanlage mit Glykol-/Wasser-Gemisch, - Erdarbeiten, Baunebenleistungen wie Spülarbeiten, Druckprüfung, Schachtabdeckungen, Revisionsunterlagen, etc.

g) Angaben über den Zweck der baulichen Anlage oder des Auftrags, wenn auch Planungsleistungen gefordert werden Zweck der baulichen Anlage Zweck des Auftrags

h) Aufteilung in Lose (Art und Umfang siehe Buchstabe f) nein

i) Ausführungsfristen Beginn der Ausführung 04.05.2021 Fertigstellung oder Dauer der Leistungen 09.07.2021 Bestimmungen über die Ausführungsfrist Siehe Vergabeunterlagen

j) Nebenangebote nur in Verbindung mit einem Hauptangebot

k) mehrere Hauptangebote nicht zugelassen

l) Bereitstellung/Anforderung der Vergabeunterlagen Vergabeunterlagen werden elektronisch zur Verfügung gestellt unter: Internet: http.:vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXP9Y4HRMKG/documents Der Zugang wird gewährt, sobald die Erfüllung der Maßnahmen belegt ist Nachforderung Fehlende Unterlagen, deren Vorlage mit Angebotsabgabe gefordert war, werden nachgefordert

o) Ablauf der Angebotsfrist am 02.03.2021 um 12:45 Uhr Ablauf der Bindefrist am 03.04.2021

p) Adresse für elektronische Angebote Anschrift für schriftliche Angebote wie unter a)

q) Sprache, in der die Angebote abgefasst sein müssen: DE

r) Zuschlagskriterien nachfolgende Zuschlagskriterien, ggf. einschl. Gewichtung: Kriterium Gewichtung Niedrigster Preis

s) Eröffnungstermin am 02.03.2021 um 12:45 Uhr Ort Rathaus Kolkwitz 1.25 (Gemeindesaal) Berliner Straße 19 03099 Kolkwitz Personen, die bei der Eröffnung anwesend sein dürfen

t) geforderte Sicherheiten Sicherheitsleistung Vertragserfüllung 3% rheitsleistung Mängelansprüche 3%

u) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Hinweise auf die maßgeblichen Vorschriften, in denen sie enthalten sind

v) Rechtsform der/Anforderung an Bietergemeinschaften gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Bieter

w) Beurteilung der Eignung Befähigung und Erlaubnis zur Berufsausübung Präqualifizierte Unternehmen führen den Nachweis der Eignung durch den Eintrag in der Liste des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. Bei Einsatz von Nachunternehmen ist diese Präqualifikation ebenfalls nachzuweisen. Nicht präqualifizierte Unternehmen haben zum Nachweis der Eignung mit dem Angebot das ausgefüllte Formblatt "Eigenerklärung zur Eignung" vorzulegen. Gelangt das Angebot in die engere Wahl, sind Eigenerklärungen (auch für Nachunternehmen durch Vorlage der in der "Eigenerklärung zur Eignung" genannten Bescheinigungen zuständiger Stellen zu bestätigen. Bescheinigungen, die in nichtdeutscher Sprache abgefasst sind, ist eine Übersetzung in die deutsche Sprache beizufügen Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit Erklärung über die Zahlung von Steuern Freistellung von der Bauabzugssteuer Technische und berufliche Leistungsfähigkeit Präqualifizierte Unternehmen führen den Nachweis der Eignung durch den Eintrag in der Liste des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. Bei Einsatz von Nachunternehmen ist diese Präqualifikation ebenfalls nachzuweisen. Nicht präqualifizierte Unternehmen haben zum Nachweis der Eignung mit dem Angebot das ausgefüllte Formblatt "Eigenerklärung zur Eignung" vorzulegen. Eignung" vorzulegen. Gelangt das Angebot in die engere Wahl, sind Eigenerklärungen (auch für Nachunternehmen durch Vorlage der in der "Eigenerklärung zur Eignung" genannten Bescheinigungen zuständiger Stellen zu bestätigen. Bescheinigungen, die in nichtdeutscher Sprache abgefasst sind, ist eine Übersetzung in die deutsche Sprache beizufügen. Referenzbescheinigungen für 3 Referenzen mit den gemäß Formblatt 124 geforderten Angaben sind bereits mit dem Angebot vorzulegen. Ebenfalls mit dem Angebot vorzulegen sind die geforderten Angaben zum Personaleinsatz in den letzten 3 Geschäftsjahren Sonstige Einhaltung des Brbg. Vergabegesetzes durch den Bieter und die Nachunternehmer. Bescheinigungen der Haftpflicht- und Sozialversicherungen sowie der Berufsgenossenschaft aktueller Auszug aus dem Gewerbezentralregister (nicht älter als 3 Monate Unterlagen nach § 6a (2) Nr. 1-4 VOB/A

x) Nachprüfung behaupteter Verstöße Nachprüfungsstelle (§21 VOB/A) Sonstiges Auskünfte zum Verfahren erteilt: Gemeinde Kolkwitz Herr Priefer Tel.: 0355 29 300 45 E-Mail: bv-mp(at)kolkwitz.de Auskünfte zum technischen Inhalt erteilt: INTEGRAL Projekt GmbH & Co. KG Herr Kossack Tel.: 0355 494939-41 E-Mail: a.kossack(at)integral-projekt.de Bekanntmachungs-ID: CXP9Y4HRMKG

Veröffentlichung

Geonet Ausschreibung 36007 vom 13.02.2021