Sie sehen Ausschreibungen der letzten 100 Tage, deren Frist abgelaufen ist. Bestellen Sie einen kostenlosen Demozugang.

Drucken

Titel

Durchführung von Aufschlussbohrungen

Vergabeverfahren

Öffentliche Ausschreibung
Bauauftrag (VOB)

Auftraggeber

Staatliches Bauamt Freising

Vergabestelle

Staatliches Bauamt Freising
Am Staudengarten 2a
85354 Freising

Ausführungsort

DE-85354 Freising

Frist

12.10.2021

Beschreibung

a) Staatliches Bauamt Freising

Am Staudengarten 2 a

85354 Freising

Telefon +49 8161932-3304

Fax +49 8161932-3314

E-Mail: vergabe(at)stbafs.bayern.de

b) Vergabeverfahren Öffentliche Ausschreibung, VOB/A Vergabenummer S21 A37

c) Angaben zum elektronischen Vergabeverfahren und zur Ver- und Entschlüsselung der Unterlagen Die zur Verschlüsselung verwendeten Algorithmen entsprechen dem Signaturgesetz, der Signaturverord- nung und der Richtlinie für Kryptographische Verfahren des BSI.

Zugelassene Angebotsabgabe elektronisch in Textform mit fortgeschrittener/m Signatur/Siegel mit qualifizierter/m Signatur/Siegel schriftlich

d) Art des Auftrags Ausführung von Bauleistungen Planung und Ausführung von Bauleistungen Bauleistungen durch Dritte (Mietkauf, Investor, Leasing, Konzession)

e) Ort der Ausführung 85354 Freising

f) Art und Umfang der Leistung, ggf. aufgeteilt nach Losen Sammelprojekt 2021 - Aufschlussbohrungen Baugrund B augrunduntersuchungen auf Bundes-, Staats- und Kreisstraßen in den Landkreisen M ünchen, Erding, Dachau Fürstenfeldbruck und Freising B augrundaufschlussbohrungen DN 178 (Rammkernbohrungen): 5 78 m Aufschlussbohrungen zwischen 6 und 30 m (siehe Bohrprogramm) B augrundaufschlussbohrungen DN 146 (Rotationskernbohrungen): 2 62 m Aufschlussbohrungen zwischen 10 und 30 m (siehe Bohrprogramm) 2 96 m schwere Rammsondierung DPH zwischen 6 und 10 m 2 5 Stck Bohrlochrammsondierungen (BDP) 1 5 Stck Durchörtern und Wiederherstellen von Straßendecken 6 6 Stck Einmessungen der Bohrungen und Sondierungen 6 05 Stck Probenentnahme [Boden-, Grundwasser-, Sonderproben] 1 9 Stck Absinkversuche 8 40 m Fotodokumentation

g) Angaben über den Zweck der baulichen Anlage oder des Auftrags, wenn auch Planungsleis- tungen gefordert werden Zweck der baulichen Anlage Zweck des Auftrags

h) Aufteilung in Lose (Art und Umfang der Lose siehe Buchstabe f) ✘ nein ja, Angebote sind möglich nur für ein Los für ein oder mehrere Lose nur für alle Lose (alle Lose müssen angeboten werden)

i) Ausführungsfristen Beginn der Ausführung: 5 WT nach Auftragserteilung Fertigstellung oder Dauer der Leistungen: 5 WT nach Auftragserteilung bis 31.07.2022 weitere Fristen

j) Nebenangebote zugelassen nur in Verbindung mit einem Hauptangebot zugelassen nicht zugelassen

k) mehrere Hauptangebote zugelassen nicht zugelassen

l) Bereitstellung/Anforderung der Vergabeunterlagen Vergabeunterlagen werden elektronisch zur Verfügung gestellt unter: www.vergabe.bayern.de und Internet: http.:www.myor-der.rib.de/public/informations Internet: http.:www.meinauftrag.rib.de/public/DetailsByPlatformIdAndTenderId/platformId/1/tenderId/217039 nicht elektronisch zur Verfügung gestellt. Sie können angefordert werden bei: Maßnahmen zum Schutz vertraulicher Informationen: Abgabe Verschwiegenheitserklärung andere Maßnahme: Der Zugang wird gewährt, sobald die Erfüllung der Maßnahmen belegt ist.

Nachchforderung Fehlende Unterlagen, deren Vorlage mit Angebotsabgabe gefordert war, werden nachgefordert teilweise nachgefordert und zwar folgende Unterlagen: nicht nachgefordert © VHB Bayern - Stand Dezember 2019 3 von 5

o) Ablauf der Angebotsfrist am 12.10.2021 um 09:0 0 Uhr Ablauf der Bindefrist am 1 2.11.2021

p) Adresse für elektronische Angebote: Internet: http.:www.meinauftrag.rib.de/public/DetailsByPlatformIdAndTenderId/platformId/1/tenderId/217039 Anschrift für schriftliche Angebote: Staatliches Bauamt Freising Am Staudengarten 2a 85354 Freising

q) Sprache, in der die Angebote abgefasst sein müssen: Deutsch

r) Zuschlagskriterien siehe Vergabeunterlagen nachfolgende Zuschlagskriterien, ggf. einschl. Gewichtung:

s) Eröffnungstermin am 12 .10.2021 um 09:0 0 Uhr Ort Staatliches Bauamt Freising Am Staudengarten 2a 85354 Freising Personen, die bei der Eröffnung anwesend sein dürfen keine Personen zugelassen

t) geforderte Sicherheiten Sicherheit für die Vertragserfüllung ist in Höhe von Prozent der Auftragssumme (inkl. Umsatzsteuer, ohne Nachträge) zu leisten, sofern die Auftragssumme mindestens 250.000 Euro ohne Umsatzsteuer beträgt. Die für Mängelansprüche zu leistende Sicherheit beträgt Prozent der Weitere Regelungen siehe Vergabeunterlagen.

u) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen gemäß VOB/B. Zahlungsbedingungen und/oder Hinweise auf die maßgeblichen Vor- schriften, in denen sie enthalten sind

v) Rechtsform der/ Anforderung an gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter Bietergemeinschaften © VHB Bayern - Stand Dezember 2019 4 von 5

w) Beurteilung der Eignung Präqualifizierte Unternehmen führen den Nachweis der Eignung durch den Eintrag in die Liste des Ver- eins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis). Bei Einsatz von Nachunternehmen ist auf gesondertes Verlangen nachzuweisen, dass diese präqualifiziert sind oder die Voraussetzung für die Präqualifikation erfüllen. Nicht präqualifizierte Unternehmen haben als vorläufigen Nachweis der Eignung mit dem Angebot das ausgefüllte Formblatt 124 „Eigenerklärung zur Eignung“ vorzulegen. Bei Einsatz von Nachunternehmen sind auf gesondertes Verlangen die Eigenerklärungen auch für diese abzugeben. Sind die Nachunterneh- men präqualifiziert, reicht die Angabe der Nummer, unter der diese in der Liste des Vereins für die Präqua- lifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis) geführt werden. Gelangt das Angebot in die engere Wahl, sind die Eigenerklärungen (auch die der Nachunternehmen) auf gesondertes Verlangen durch Vorlage der in der „Eigenerklärung zur Eignung“ genannten Bescheinigun- gen zuständiger Stellen zu bestätigen. Bescheinigungen, die nicht in deutscher Sprache abgefasst sind, ist eine Übersetzung in die deutsche Sprache beizufügen. Das Formblatt „Eigenerklärung zur Eignung“ ist erhältlich unter: Internet: http.:www.stmb.bayern.de/assets/stmi/buw/bauthemen/vergabeundvertragswe- sen/vhb/z5_vergabe_bauauftraege_formblatt_124_eigenerklaerung.pdf und liegt den Vergabeunterlagen bei Darüber hinaus hat der Bieter zum Nachweis seiner Fachkunde folgende Angaben gemäß § 6a Abs. 3 VOB/A zu machen: Nachweis DVGW-Zertifizierung Bauleiter und Bohrmeister und siehe Vergabeunterlagen

x) Nachprüfung behaupteter Verstöße Nachprüfungsstelle (§ 21 VOB/A) Regierung von Oberbayern, Maximilianstr. 39, 80535 München, vob-stelle@reg-ob.bayern.de © VHB Bayern - Stand Dezember 2019 5 von 5

Veröffentlichung

Geonet Ausschreibung 39689 vom 22.09.2021