Sie sehen Ausschreibungen der letzten 100 Tage, deren Frist abgelaufen ist. Bestellen Sie einen kostenlosen Demozugang.

Drucken

Titel

Betriebsführungsvertrag für die Schwerölentnahme

Vergabeverfahren

Beschränkte Ausschreibung
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Auftraggeber

Freie und Hansestadt Hamburg - Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen
Neuenfelder Straße 19
21109 Hamburg

Planer

Haltermann GmbH
Schlengendeich 17
21107 Hamburg

Ausführungsort

DE-21107 Hamburg

Frist

13.02.2020

Beschreibung

1) Freie und Hansestadt Hamburg

Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen

BSW und BUE

Neuenfelder Straße 19

21109 Hamburg

2) Verfahrensart Öffentliche Ausschreibung [UVgO]

3) Form, in der Teilnahmeanträge oder Angebote einzureichen sind Die Einreichung der Angebote darf nur elektronisch erfolgen.

4) Gegebenenfalls in den Fällen des § 29 Absatz 3 die Maßnahmen zum Schutz der Vertraulichkeit und die Informationen zum Zugriff auf die Vergabeunterlagen

5) Art und Umfang der Leistung sowie den Ort der Leistungserbringung Betriebsführungsvertrag für die Schwerölentnahme Haltermann Der Bereich Sanierungsanlagen der Behörde für Umwelt und Energie betreibt verfahrenstechnische Anlagen für die Behandlung von Sickerwasser und Grundwasser sowie Entgasungs- und Ölfassungsanlagen. Der Betrieb dieser Anlagen wird teilweise von eigenen Mitarbeitern geführt oder an Fachfirmen vergeben. Gegenstand dieser Vergabe ist die ganzjährige Betriebsführung, sowohl im Vor-Ort-Betrieb als auch im Bereitschaftsdienst, der Anlage Ölentnahme Haltermann, Schiengendeich 13, 21107 Hamburg. Der/die Auftragnehmer/in muss die Betriebsführung der Anlage eigenverantwortlich organisieren. Dazu gehört neben der Bereitstellung des Personals ein Werkstattfahrzeug. Zu den Arbeiten gehören u.a. Austausch/Reparatur von Förderpumpen, Druckluftkomponenten (Kompressor, Druckminderer etc.), MSR-Komponenten inkl. Durchführung der erforderlichen Elektroarbeiten (Füllstandsonde, Druckaufnehmer, Magnetschalter etc.), Wasserstandsmessungen, Reinigungsarbeiten sowie die anlagenspezifische Durchführung von Wartungs-, Inspektions- und Instandsetzungsarbeiten gemäß aktueller DIN 31051 "Grundlagen der Instandhaltung". Ort der Leistungserbringung: 21107 Hamburg

6) Gegebenenfalls die Anzahl, Größe und Art der einzelnen Lose Der Auftrag wird als Gesamtauftrag vergeben.

7) Gegebenenfalls die Zulassung von Nebenangeboten Nebenangebote sind nicht zugelassen.

8) Etwaige Bestimmungen über die Ausführungsfrist Von: 01.04.2020 Bis: 31.03.2024

9) Elektronische Adresse, unter der die Vergabeunterlagen abgerufen werden können oder die Bezeichnung und die Anschrift der Stelle, die die Vergabeunterlagen abgibt oder bei der sie eingesehen werden können Internet: fbhh-evergabe.web.hamburg.de/evergabe.Bieter/DownloadTenderFiles.ashx

10) Teilnahme- oder Angebots- und Bindefrist Teilnahme- oder Angebotsfrist: 13.02.2020 10:30:00 Bindefrist: 13.03.2020

11) Höhe etwa geforderter Sicherheitsleistungen

12) Wesentliche Zahlungsbedingungen oder die Angabe der Unterlagen, in denen sie enthalten sind siehe Ziffer 4.4 der Leistungsbeschreibung

13) Die mit dem Angebot oder dem Teilnahmeantrag vorzulegenden Unterlagen, die der Auftraggeber für die Beurteilung der Eignung des Bewerbers oder Bieters und des NichtVorliegens von Ausschlussgründen verlangt Gemäß Verfahrensbrief sind die nachfolgenden Unterlagen mit dem Angebot einzureichen: - Angebotsvordruck - Eigenerklärung zur Eignung - Eigenerklärung zur Tariftreue und zur Zahlung eines Mindestlohnes gemäß § 3 Hamburgisches Vergabegesetz - Referenzen über vergleichbare, geleistete Tätigkeiten im Aufgabengebiet der Betriebsführung - Anlage 1 zur Leistungsbeschreibung Betriebsführungspersonal - Anlage 2 zur Leistungsbeschreibung Besichtigungsbestätigung (hierfür ist eine vorhergehende Besichtigung der Betreiberanlage nebst Vorstellung des Werkstattfahrzeuges erforderlich) - Eigenerklärung zur Verfügbarkeit bei Störfällen - Nachweis Versicherungen (KFZ- und Betriebshaftpflichtversicherung) - bepreistes Leistungsverzeichnis

14) Angabe der Zuschlagskriterien, sofern diese nicht in den Vergabeunterlagen genannt werden. Freie Verhältniswahl Preis/Leistung 55 % Preis 45 % Personal

Veröffentlichung

Geonet Ausschreibung 30924 vom 26.01.2020